Der BEEF König

by

Mein Name ist Trutz Ballhaus,
In Fachkreisen nennt man mich ausschließlich den „BEEF KÖNIG!“
Dieser Titel wurde mir vor genau fünf Monaten zugewiesen, als ich mich auf ein Turnier immenser Wichtigkeit einließ.

Spulen wir die Zeit fünf Monate zurück… Constantin Stump, Nico Schreier, Jasper Amani und meine Wenigkeit führten eine schier endlose Diskussion darüber, wer die besten Fähigkeiten bezüglich des Mediums Videospiel mit sich bringt.
Für mich war schon damals klar, dass in diesem Metier niemand in der Lage ist, mir das Wasser zu reichen.
Nur leider ist das Ego der Anderen mindestens Pari Pari mit meinem, und so entschlossen wir uns, ein „Royal Beef Turnier“ zu veranstalten, um den besten der Besten zu küren.
Von da an begannen die Organisationen für dieses Großereignis.
Nach dem weder Kosten und Mühen gescheut wurden, beschlossen wir, das Turnier in die Höhle des Löwen zu tragen, in das Auge des Taifuns,…in mein Haus.
Nach reichlich Giftpfeilen und Drohgebärden ward nun der Tag gekommen, an dem sich das Schicksal Aller entscheiden sollte.
Was mir als Erstes auffiel war, dass jeder seine eigene Art hatte, mit der Situation umzugehen und sich mental auch das Folgende vorzubereiten.
So ging Constantin einige Zeit in sich, schwor sich mit Musik ein und genoss die Ruhe vor dem Sturm .
Ganz anders Nico, der schon bei den Probespielen ( keins der Spiele fand sich übrigens in der Auswahl der Turnierspiele wieder ) seine „nicht vorhandene“ Stärke mit großen Sprüchen demonstrieren wollte.

Nach de Vorbereitung ging es nun ans Eingemachte.

Die Regeln waren einfach:

– 4 Spiele
– 4 Spieler
– 1 Gewinner
– 3 Verlierer

Punkteverteilung
– 1ter Platz – 3 Punkte
– 2ter Platz – 2 Punkte
– 3ter Platz – 1 Punkt
– 4ter Platz – 0 Punkte

Die Spiele:( Nach Zufallsprinzip ausgewählt )

– Runde 1. – Red Faction Guerilla
– Runde 2. –  Halo 3
– Runde 3. –  Street Fighter 4
– Runde 4. – Smackdown vs. Raw 2009

Die erste Runde verlief so, wie ich es erwartet hatte da es sich um ein Spiel handelte, welches ein geringes Skilllevel voraussetzte.
Dennoch erreichte ich Platz 3, und war mit dem Ergebnis zufrieden, weil ich wusste :Meine Zeit wird kommen.. ..
Constantin und Nico fingen an zu spaßen, da sie einen guten Einstieg in das Turnier feierten.
So ging es dann in Runde 2. ( HALO )
Müßig zu erwähnen, dass es sich bei mir um den besten Halo Spieler aller Zeiten handelt.
Gesagt getan legte ich eine Runde, hin die sich gewaschen hatte und fegte die Jungs mit einer 15 kill Differenz von der Platte.
Und so nahm das Turnier seinen Lauf.
Ich dominierte die Runde 3 ( Street Fighter 4 ), ohne eine Rundenniederlage zu kassieren, wie ein junger Gott.
Dass ich im letzten Spiel nicht mehr voll bei der Sache war und nur den 2ten Rang belegte, lag an meinem Wissen, das Turnier bereits eingesackt zu haben.
Nach dieser Machtdemonstration verließen meine „Gegner“ mit gesunkenen Häuptern das Anwesen, mit dem Wissen …Gegen diesen Trutz ….Ja gegen den gibt es nichts zu holen.

trutzus

Advertisements

2 Antworten to “Der BEEF König”

  1. LoWrenZ Says:

    Mich würde die entgültige Punkteverteilung intressieren! Ich wette Herr Armani war letzter?

  2. KingLingelling Says:

    Trutz hat nichts drauf außer Zahnbelag!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: